Assistenz der Geschäftsführung gesucht

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH (WKS) mit Sitz in Bad Segeberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Assistenz der Geschäftsführung

Es handelt sich um eine auf 1 Jahr befristete, nicht teilbare Vollzeitstelle in Elternzeitvertretung mit der Option einer Verlängerung des Arbeitsverhältnisses.

Ihr Aufgabenprofil

  • Allgemeine Organisations- und Sekretariatsaufgaben
  • Organisation eines reibungslosen Ablaufes der Abteilung und Erledigung administrativer Sekretariatsaufgaben wie z.B. Bearbeitung von Dokumenten, Geschäftskorrespondenz, Ablagemanagement, Vorbereitung von Besprechungen
  • Terminplanung/-koordinierung
  • Abnahme und Weitervermittlung von Telefongesprächen
  • Vor- und Nachbereitung diverser Projekte der Geschäftsführung und Gremien
  • Vorbereitende Buchführung
  • Zahlungsverkehr
  • Personalwesen (z.B. Administration Frau & Beruf)
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops

 

Ihr Know-how

Sie verfügen über

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Eigeninitiative und eine selbständige, zielorientierte Arbeitsweise
  • Organisationstalent und Kreativität
  • Eine hohe soziale Kompetenz
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Flexibilität
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Einen sicheren Umgang mit MS Office
  • CRM Kenntnisse wünschenswert

 

 

Wir bieten Ihnen

  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einer 100 %-igen bedeutenden Tochtergesellschaft des Kreises Segeberg.
  • Die Chance, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Segeberg aktiv mit zu gestalten und sich kreativ einzubringen.
  • Eine Eingruppierung richtet sich nach Erfahrung und Qualifikation und erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet und den Anforderungen an die Stelle steht Ihnen Frau Zebold unter Tel. 04551 90862-20, E-Mail: bewerbung@wks-se.de, gern zur Verfügung.

Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

bis zum 25. November 2018

an die

Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH

Postanschrift: Kurhausstr.1, 23795 Bad Segeberg

oder per E-Mail an bewerbung@wks-se.de

06.11.2018