Wachstumsdarlehen


Mit dem "Wachstumsdarlehen kleine und mittlere Unternehmen" unterstützt die IB.SH Unternehmen, die nach erfolgreicher Etablierung gezielt in Wachstum investieren wollen. Es werden Kredite in Höhe von 50.000 bis 200.000 Euro zur Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln vergeben.

Es werden kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme in Höhe von maximal 43 Mio. Euro oder einem Jahresumsatz von maximal 50 Mio. Euro gefördert sowie Freiberufler mit Sitz und/oder Vorhaben in Schleswig-Holstein, die bereits seit mindestens 24 Monaten tätig sind. Von der Förderung ausgenommen sind Unternehmen, die wirtschaftliche Schwierigkeiten haben.

Gefördert werden Investitionen sowie der Liquiditätsbedarf, dazu zählt z.B. auch die Ablösung von Lieferantenverbindlichkeiten. Die Ablösung von Bankverbindlichkeiten und Gesellschafterdarlehen sind von der Förderung ausgenommen.

Die Unternehmen werden mit einem Darlehensbetrag zwischen 50.000 und 200.000 Euro gefördert, bei mindestens gleichhoher Beteiligung der Hausbank. Der Zinssatz ist hierbei bonitätsabhängig, aktuell liegt er bei 3,25 % - 7,45 % p.a. Die Laufzeit beträgt 2-8 Jahre, das Darlehen wird monatlich in gleichbleibenden Raten getilgt.

Voraussetzung für eine Kreditgewährung sind geordnete wirtschaftliche Verhältnisse und die zukünftige Kapitaldienstfähigkeit muss gewährleistet sein.

Die IB.SH bietet vor Antragsstellung eine unentgeltliche Beratung durch ihre Förderlotsen an (Förderlotsen IB.SH).

Auch die WKS ist ein Kooperationspartner der IB.SH und bietet eine kostenlose Beratung für die/den AntragsstellerIn. Sprechen Sie uns an!

Informationen zum Download finden Sie hier.

Info
Weiterführende Links
Wachstumsdarlehen