Über uns

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH wurde als 100-prozentige Kreistochter 2012 gegründet, um die Region zu einem  modernen  Wirtschafts-  und  Lebensstandort  zu  machen.

Die Aufgaben einer Wirtschaftsförderung gehen längst weit über die Bereitstellung attraktiver Gewerbeflächen hinaus. Zahlreiche Projekte und Maßnahmen zur Fachkräftesicherung, Bestandspflege und zum Tourismus, Projekte der Gleichstellung und Inklusion fördern die Wirtschaft im Kreis. 

Das Projekt FRAU & BERUF wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Seit 2012 ist die WKS Träger dieses Projekts im Kreis Segeberg und unterstützt so Maßnahmen für die Fachkräftesicherung und Arbeitsmarktförderung.

Das Aktionsbündnis Schleswig-Holstein – Inklusive Jobs berät private und öffentliche Unternehmen über die Potentiale von Beschäftigten mit Einschränkungen. Seit 2017 fördert die WKS gemeinsam mit dem Projekt die Inklusion durch kostenlose Beratungen für Arbeitnehmer und Unternehmen in den Räumen der WKS.

Für alle wirtschaftlichen Fragestellungen ist die WKS der zentrale Ansprechpartner für die Unternehmen und Kommunen im Kreis. Unternehmen, die einen geeigneten Standort zur An- oder Umsiedlung suchen, steht die WKS zur Vermittlung und als Begleiter bei behördlichen Abstimmungen gerne zur Verfügung.

Im Bereich Tourismus- und Standortmarketing bietet die WKS online und auf Messen verschiedenen Zielgruppen vielfältige Informationen, die den Kreis Segeberg als Ausflugsziel, Urlaubsdestination und als einen hervorragenden Wohn- und Gewerbestandort präsentieren.

Die WKS vertritt den Kreis in der Metropolregion Hamburg und im Hansebelt. In vielen Gremien, wie dem Wirtschaftsförderungsrat der Metropolregion Hamburg oder dem IHK-Wirtschaftsbeirat ist die Gesellschaft als starker Partner aktiv.

Das Team der WKS steht Unternehmen und Kommunen mit Rat und Tat zur Seite und wirkt als Problemlöser und Vermittler, Kooperationspartner und Kümmerer.