Über uns


Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) ist eine Gesellschaft des Kreises Segeberg. Sie hat das Ziel, die Wirtschaftskraft des Kreises Segeberg zu stärken. Dies geschieht durch vielfältige Aktivitäten:

Als Anlaufstelle für alle wirtschaftlichen Fragestellungen ist die WKS der zentrale Ansprechpartner für die Unternehmen im Kreis oder Unternehmen, die ihren Standort in den Kreis verlagern möchten.

Besonderes Augenmerk wird auf den Bereich der Unternehmensgründung gelegt. Junge Unternehmen finden Platz im Gründungszentrum SET-UP, die WKS ist außerdem Partner der Investitionsbank Schleswig-Holstein bei der Vergabe von Mikrokrediten.

Im Bereich Standortmarketing werden unter anderem die touristischen Aktivitäten zusammengefasst, die den Kreis Segeberg als Ausflugsziel, Urlaubsdestination oder als einen guten Wohn- und Gewerbestandort darstellen.

Außerdem ist die WKS in diversen Projekten aktiv. Im Projekt Frau & Beruf werden Frauen beraten, die einen berufllichen Wiederseinstieg planen oder sich beruflich verändern wollen. Um Verbesserungen der Arbeitsbedingungen junger Eltern geht es in der Stiftung "Beruf und Familie Neumünster Segeberg", hier vertritt die WKS im Stiftungsbeirat die Interessen des Kreises. Außerdem wird zurzeit an einem Gewerbeflächenkonzept für die Zukunft gearbeitet, in diesem Projekt (Regionales Gewerbeflächenkonzept A7 Süd) hat die WKS die Federführung.

Die WKS ist in vielen Gremien aktiv, wie zum Beispiel dem Wirtschaftsförderungsrat der Metropolregion Hamburg, der Arbeitsgemeinschaft der Technikzentren in Schleswig-Holstein "Nordzentren", der Wirtschaftsvereinigung "Hansebelt", dem IHK-Wirtschaftsbeirat und dem Bündnis für Wirtschaft im Kreis Segeberg.