JobCenter


Kreis Segeberg

Die Aufgabe des Jobcenters Kreis Segeberg ist es, die Bürgerinnen und Bürger Segebergs mit Geld-, Sach-, und Dienstleistungen bei der Sicherstellung ihres Lebensunterhalts zu unterstützen. Begleitend soll die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt vorangetrieben werden.

Das Jobcenter ist eine gemeinsame Einrichtung der Träger Kreis Segeberg und Bundesagentur für Arbeit.

Seit Mai 2014 besteht zwischen der WKS, dem Jobcenter Segeberg und der Agentur für Arbeit eine Kooperationsvereinbarung. Diese sichert einen noch frühzeitigeren Informationsaustausch aller Parteien mit dem Ziel, sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmern mehr Service zu bieten.

Plant ein Unternehmen, in Bad Segeberg oder Wahlstedt einen Firmenstandort zu errichten, nimmt WKS-Geschäftsführer Ulrich Graumann mit einem Unternehmensvertreter Kontakt auf. Besteht bei der Personalplanung noch Bedarf an Arbeitskräften, werden die Informationen an den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und des Jobcenters weitergeleitet. So können bereits im Vorfeld qualifizierte Mitarbeiter gefunden werden. Lässt sich das Unternehmen dann tatsächlich in Segeberg nieder, ist die Suche nach Arbeitskräften schon abgeschlossen.

Dem Unternehmen wird die Suche nach qualifizierten Arbeitskräften erleichtert, dem Fachkräftemangel entgegengewirkt. Ferner werden angelernte Kräfte zu Fachkräften weitergebildet, damit Arbeitssuchende in Segeberg zügiger einen Job erhalten.

Durch diese Kooperation wird nicht nur die Wirtschaft in Segeberg vorangetrieben, sondern auch der regionale Arbeitsmarkt mit seinem gesamten Potential erfasst.

Info

Weiterführende Links
Jobcenter Segeberg